Banner
 

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Fachdienst Kinder- und Jugendbüro
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel
 
Heike Klassen-Pöppinghaus
Klassen-PöppinghausHeike
Tel:
Work(06101) 602-312
Fax:
Fax(06101) 602-364
 
Anette Denker
DenkerAnette
Tel:
Work(06101) 602-310
Fax:
Fax(06101) 602-364
 

Ferien- und Freizeitangebote


Sommerferienspiele der besonderen Art
Online-Anmeldung ab Montag, dem 15. Juni 2020

Die Sommerferienspiele der Stadt Bad Vilbel finden in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht in gewohnter Form statt.
In kleinerem Rahmen bieten wir vom 06. - 17.07.2020 Ferienspiele des ASB Mittelhessen sowie vom 20. – 31.07.2020 Ferienspiele der Stadt Bad Vilbel an folgenden zwei Standorten an:
  • Sportplatz Dortelweil
  • Spielplatz An der Au Massenheim
Wir orientieren uns bei der Planung und Durchführung der Ferienangebote an der aktuellen Corona-Auslegung des Landes Hessen. 

Informationen zur Anmeldung:
  • Es gibt keine unterschiedlichen Zeitmodule mehr. Alle Kinder werden von 9:00 bis 15:00 Uhr, in der 3. und 4. Ferienwoche bis 16:00 Uhr betreut.
  • Wir bilden feste Kleingruppen mit max. 12 Kindern, um die sich jeweils 2-3 Mitarbeiter/Innen kümmern.
  • An jedem Standort gibt es zwei Kleingruppen, die sich in voneinander getrennten Bereichen aufhalten werden.
  • Die Anmeldung erfolgt gezielt für eine Kleingruppe (rot, blau, grün, orange). Für Geschwisterkinder sollte möglichst dieselbe Kleingruppe gebucht werden. Ein Gruppentausch im Laufe der Woche ist nicht möglich.
  • Wir verzichten auf weitere Anmeldekriterien und vertrauen darauf, dass Sie, sollten Sie eine andere Lösung zur Betreuung Ihrer Kinder finden können, den Eltern den Vorrang geben, die einen Platz dringend benötigen.
  • Die Bezahlung erfolgt bequem per Lastschrift in KW 27. Die Abbuchung berechtigt automatisch zur Teilnahme an der/n Veranstaltung/en.

Hier geht es zu den Ferien- und Freizeitangeboten :)


Um uns alle vor dem Coronavirus zu schützen, gelten folgende Regeln:
  • Wir verzichten auf das Catering. Die Kinder bringen Lunchbox und Trinkflasche selbst mit. Die Trinkflaschen können vor Ort nachgefüllt werden. Essen oder Trinken darf nicht untereinander getauscht werden.
  • Für Ausflüge muss jedes Kind einen eigenen Mund- und Nasenschutz dabeihaben.
  • Mit den Kindern werden zu Beginn Hygieneregeln, z.B. der Verbleib in der eigenen Kleingruppe, Nutzung der sanitären Anlagen, regelmäßiges Händewaschen etc. besprochen.
  • Eltern, die ihr Kind zum Platz bringen oder abholen, müssen einen Mund- und Nasenschutz tragen und die markierte Bring- und Abholzone der gebuchten Gruppe beachten. Hier ist der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Haushalten einzuhalten.
  • Die Eltern bestätigen am Morgen eines jeden Betreuungstages schriftlich auf einem Formular, dass ihr Kind keine Symptome einer Infektionskrankheit hat. Sollte ein Kind, das eigenständig zum Platz kommt, diese Bestätigung nicht dabeihaben, müssen wir es nach Hause zurückschicken.
  • Kinder, die Symptome einer Infektionskrankheit haben, dürfen auf keinen Fall zu den Ferienspielen kommen. Gleiches gilt für Kinder, in deren Hausstand eine Person lebt, die Krankheitssymptome zeigt sowie für Fälle in denen Kinder oder deren Hausstandangehörige innerhalb der letzten zwei Wochen in Kontakt mit Personen standen, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurden.
  • Eltern müssen eine durchgängige Erreichbarkeit sicherstellen, damit Kinder im Notfall abgeholt werden können.
  • Die Zusammensetzung der einzelnen Kleingruppen wird dokumentiert. Die Kontaktdaten der Kinder, Mitarbeiter/Innen und Erziehungsberechtigten sowie möglicher weiterer Personen, die sich auf den Plätzen aufhalten, werden erfasst. Die Daten werden vier Wochen aufbewahrt und danach vernichtet.
Ein Restrisiko bleibt trotz aller Maßnahmen bestehen. Es kann nicht davon ausgegangen werden, dass es Kindern im Alter von 6-11 Jahren möglich ist, den Mindestabstand immer einzuhalten.
Die Stadt Bad Vilbel, der ASB Mittelhessen und das eingesetzte Personal übernehmen keine Verantwortung für eine möglicher Weise auftretende Infizierung mit dem Corona-Virus bei teilnehmenden Kindern. Sie setzen die gebotenen Maßnahmen nach bestem Wissen und Gewissen um, um eine Ansteckungsgefahr möglichst gering zu halten.
Sollte ein Covid-19-Fall auftreten, wird die Gruppe ersatzlos geschlossen und das Gesundheitsamt des Wetteraukreises informiert. Das Gesundheitsamt wird dann das weitere Vorgehen anordnen.
Wir wollen gemeinsam aus diesen Sommerferien das Beste machen und freuen uns sehr darauf!                         
Ihr Team im Kinder- und Jugendbüro Bad Vilbel
 

UND … folgen Sie uns auf Instagram: kjb_badvilbel. Hier informieren wir Sie immer aktuell aus dem Kinder- und Jugendbüro.

weitere Termine 2020

Herbstferienspiele
5. bis 11. Oktober 2020 (1. Ferienwoche, Veranstalter ASB Mittelhessen)
für Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren
tägliche Kernzeit 9:00 - 16:00 Uhr, Teilnahmegebühr je Woche 90,00 €

Termine 2021

Osterferienspiele
12. bis 16. April 2021 (2. Ferienwoche, Veranstalter ASB Mittelhessen)
für Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren
tägliche Kernzeit 9:00 - 16:00 Uhr, Teilnahmegebühr je Woche 90,00 €

Sommerferienspiele
19. bis 30. Juli 2021
(1. + 2. Ferienwoche, Veranstalter Kinder- und Jugendbüro Bad Vilbel)
für Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren
tägliche Kernzeit 9:00 - 16:00 Uhr, Teilnahmegebühr je Woche 90,00 €

02. bis 13. August 2021
(3. + 4. Ferienwoche, Veranstalter ASB Mittelhessen)
für Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren
tägliche Kernzeit 9:00 - 16:00 Uhr, Teilnahmegebühr je Woche 90,00 €

Herbstferienspiele
11. bis 15. Oktober 2021 (1. Ferienwoche, Veranstalter ASB Mittelhessen)
für Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren
tägliche Kernzeit 9:00 - 16:00 Uhr, Teilnahmegebühr je Woche 90,00 €




Banner_Kinder und Jugendbüro

Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die nebenstehenden Ansprechpartner.