Banner
 

Anprechpartner Teilhabeberatung

Hans-Joachim Prassel
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Mobil: (0152) 34563360

E-Mail senden
 

Ansprechpartnerin Behindertenbeauftragte

Dagmar Schnurpfeil
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Mobil: (0151) 17115313
(dienstags ganztägig und mittwochs nachmittags)


Behindertenbeauftragte / Teilhabeberatung

Durchseinen Wohnortwechsel vor zwei Jahren hat Hans-Joachim Prassel sein Amt als kommunaler Behindertenbeauftragter niedergelegt. Jedoch führt er sein Beratungsangebot in Form der Teilhabeberatung für die Bürger und Bürgerinen in Bad Vilbel fort.
Die Beratung findet einmal im Monat in Kooperation mit dem Fachbereich Soziale Sicherung im Rathaus Am Sonnenplatz 1, in Dortelweil statt.
 
Dabei wird im Sinne des Anerkennungsverfahrens zur Feststellung einer Behinderung bei den Versorgungsämtern beraten.
Daneben können Fragestellungen rund um die Themenbereiche wie Rente, Pflege oder Wiedereingleiderungsmaßnahmen behandelt werden. Eine Vorabanmeldung ist in Zeiten von Corona zwingend unter der 0152-34563360 oder hajoprassel@No spam please!online.de erforderlich.

 
Das Amt der kommunalen Behindertenbeaufragten ist seit März 2021 durch Frau Dagmar Schnurpfeil neu besetzt.
Die Behindertenbeauftragte der Stadt Bad Vilbel, Dagmar Schnurpfeil, ist Ansprechpartnerin für alle Bad Vilber*innen, die Fragen zum Thema Inklusion, Behinderung und Barrierefreiheit haben. Frau Schnurpfeil erreichen Sie dienstags ganztägig und mittwochs nachmittags unter der Tel. Mobil 0151 17115313 oder per Mail behindertenbeauftragte@No spam please!bad-vilbel.de. Das Thema Teilhabe wird weiterhin von Herrn Hans-Joachim Prassel betreut.

Weitere Informationen:
 

Behindertengerechte Autos

Nähere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link.
Copyright: www.zeit.de, Autor Holger Holzer

Erst- bzw. Änderungsantrag

Der Erstantrag ist im Sinne des § 152 SGB IX oder bei bestehender Behinderung ist es der Änderungsungsantrag. 

Damit soll den Bürgern die Möglichkeit gegeben werden, zu entscheiden, die Änträge selbst downzuloaden oder zum Beispiel bei Verständnisfragen diesen gleich ausgefüllt mit in die Sprechstunde des kommunalen Behindertenbeauftragten mitzubringen, oder selbst den Antrag direkt an das Versorgungsamt zu schicken.
  
Erstantrag:
https://rp-giessen.hessen.de/sites/rp-giessen.hessen.de/files/Erstantrag_SGBIX_mit%20Infobl%C3%A4tter_2018_BF_0_0.pdf
 
Änderungsantrag:

https://rp-giessen.hessen.de/sites/rp-giessen.hessen.de/files/%C3%84nderungsantrag_SGB%20IX_2018_BF_0_0.pdf