Banner
 

Ihre Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Fachdienst Allgemeine Verwaltung
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel
Elke Bär
BärElke
Fachdienstleiterin
Tel:
Work(06101) 602-208
Fax:
Fax(06101) 602-390
 

Briefwahl

Wahlberechtigte, die in das Wählerverzeichnis eingetragen sind, können per Briefwahl an der Landtagswahl und der Volksabstimmung im Lande Hessen am 28.10.2018 teilnehmen:
 
Sie haben mehrere Möglichkeiten, die Briefwahl zu beantragen:
 
1.)  Persönlich im Briefwahlbüro; es befindet sich im Bürgerbüro Kernstadt, Frankfurter Straße 74,61118 Bad Vilbel, Öffnungszeiten: Montag und Dienstag, 7.00 - 15.30 Uhr, Mittwoch, 7.00 - 13.00 Uhr, Donnerstag 7.00 – 18.30 Uhr, Freitag 7.00– 12.00 Uhr.

Am Freitag, den 26.10.2018 ist das Briefwahlbüro bis 13.00 Uhr geöffnet.
Bringen Sie entweder Ihre Wahlbenachrichtigung oder Ihren Personalausweis mit.  
 
2.)  Oder fordern Sie die Unterlagen schriftlich an:

a)   es empfiehlt sich, die Rückseite der Wahlbenachrichtigung auszufüllen;
      sie wird Ihnen bis spätestens 07.10.2018 zugestellt,

b)   es genügt ein formloser Antrag, auch per Telefax, Fernschreiben,
      Telegramm oder E-Mail (buergerbuero@No spam please!bad-vilbel.de). Telefonische
      Antragstellung ist nicht möglich
. Bitte geben Sie Ihren vollständigen
      Namen, Anschrift und Geburtsdatum an. Sollen Ihnen die
      Briefwahlunterlagen an eine andere Adresse geschickt werden, dann
      auch diese;

c)   schließlich sind Briefwahlanträge auch per Internet möglich:
      Briefwahl-Online.


Bitte beachten Sie auch, dass Sie Anträge für Briefwahl nur bis Freitag, 26. Oktober 2018, 13.00 Uhr, stellen können. Soweit die Unterlagen zugeschickt werden sollen, ist der Antrag so frühzeitig zu stellen, dass die Unterlagen noch per Post versendet werden können. Am Wahltag kann noch bis 15.00 Uhr Briefwahl beantragt werden. Bitte beachten Sie, dass die Abholung von Briefwahlunterlagen für einen anderen Wahlberechtigten nur möglich ist, wenn die Berechtigung zur Empfangnahme der Unterlagen durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht nachgewiesen wird und die bevollmächtigte Person nicht mehr als vier Wahlberechtigte vertritt; dies hat sie vor Empfangnahme der Unterlagen schriftlich zu versichern. Auf Verlangen hat sich die bevollmächtigte Person auszuweisen.
 
Bitte achten Sie in jedem Fall darauf, dass Sie Ihre ausgefüllten Briefwahlunterlagen so rechtzeitig an den Magistrat der Stadt Bad Vilbel, Am Sonnenplatz 1, 61118 Bad Vilbel, zurücksenden, dass der Eingang bis spätestens am Wahltag, 18.00 Uhr, sichergestellt ist. Sie können die Wahlbriefe aber auch beim Magistrat der Stadt Bad Vilbel, Am Sonnenplatz 1 abgeben.

Wahlen

Gemäß unserem demokratischen Rechtssystem werden im Lande Hessen folgende Wahlen durchgeführt: 
  • Landtagswahl und Volksabstimmungen am 28. Oktober 2018
  • Bürgerentscheide auf kommunaler Ebene und Volksabstimmungen auf Landesebene.
  • Wahl zum Europäischen Parlament, voraussichtlich am 26. Mai 2019
  • Wahlen zum Kreistag, der Stadtverordnetenversammlung und den Ortsbeiräten, voraussichtlich Frühjahr 2021