Banner
 

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Yannick Schwander
SchwanderYannick
Pressesprecher
Tel:
Work(06101) 602-201
Fax:
Fax(06101) 602-353
 

Der Direkte Draht

Attraktivierung der Frankfurter Straße

Der Direkte Draht vom 13.07.2023

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, die Operation im Herzen unserer Stadt geht weiter. Am 17. Juli wird die Baustelle zur Attraktivierung der Frankfurter Straße umgelegt und wandert weiter in Richtung Süden. Wenn dann der nächste Teil des dritten Bauabschnitts beginnt, wird der vorige Part freigegeben und erstrahlt im neuen Glanze. Stück für Stück arbeiten die Verantwortlichen seit über zweieinhalb Jahren daran, dass das Herz unserer Stadt für die Zukunft fit gemacht wird.

Wenn man dieStichstraßen zur Nidda entlangläuft, also beispielweise die Wiesengasse oder die Hasengasse, erkennt man bereits, wie schön die Teile der Frankfurter Straße und Umgebung sind, die bereits eine abgeschlossene Attraktivierung hinter sich haben. Der Marktplatz erstrahlt seit einigen Monaten in neuem Glanz und auch die neuen Platzgestaltungen an der Baugasse oder dem Grünen Weg zeigen, dass durch die Maßnahme Aufenthaltsqualität geschaffen wurde.
 
Dieses Bild der schönen und modernen Straßen, Wege und Plätze wird sich nun immer weiter in die Frankfurter Straße ziehen und nach und nach für ein ansprechendes Gesamtensemble sorgen. Dabei wird nicht allein an der Oberfläche gearbeitet. Vielmehr werden auch im Tiefbau neue Stromleitungen und Leerrohre für Glasfaser verlegt, sodass die Frankfurter Straße für die kommenden Jahrzehnte fit gemacht wird.
 
Natürlich bedeutet diese Maßnahme im Herzen unserer Stadt auch Einschränkungen. Durch die Stückelung des Bauverlaufs in kleine Abschnitte sollen diese aber jeweils so gering wie möglich gehalten werden. Mit Verkehrsleitungskonzepten und direkter Ansprache von Anwohnern und Gewerbetreibenden sowie einer transparenten Kommunikation mit Baustellensprechstunde vor Ort und ausgiebiger Information über diverse Kanäle versuchen die Verantwortlichen der Stadt, der Stadtwerke und der ausführenden Firma zudem Akzeptanz zu schaffen. Wer Fragen hat, kann sich jederzeit an die Verantwortlichen wenden, wer etwaige Probleme durch die Einschränkungen hat, kann diese unkompliziert artikulieren und auch im Bauverlauf selbst sind kleinere Anpassungen stets möglich, um auf Eingaben reagieren zu können.
 
Nach Abschluss der Gesamtmaßnahme wird das Herz unserer Stadt nicht mehr wiederzuerkennen sein, Stolperfallen auf den Gehwegen gehören dann der Vergangenheit an, loses Pflaster auf der Straße wird es nicht mehr geben und schnöde sowie nicht mehr zeitgemäße Gestaltung des öffentlichen Raums sind dann passé.
 
Bad Vilbel entwickelt sich und das stets zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger.
 
In diesem Sinne grüßt Sie herzlich
Ihr Magistrat der Stadt Bad Vilbel

Veröffentlicht:13.07.2023