Banner
 

Wichtige Information

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadt Bad Vilbel veröffentlicht. Diese stehen unter Nennung der Quelle „Stadt Bad Vilbel“ für eine Veröffentlichung zur freien Verfügung.

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Yannick Schwander
SchwanderYannick
Pressesprecher
Tel:
Work(06101) 602-201
Fax:
Fax(06101) 602-353
 

Aktuelle Nachrichten

Vilbus fährt in Feuerwehroptik

Schulverstärkerbus macht ab sofort Werbung für die Freiwillige Feuerwehr

Da werden die Schülerinnen und Schüler in Bad Vilbel nicht schlecht staunen, wenn sie am Montag nach den Ferien das erste Mal in den Bus steigen, der in den morgendlichen und nachmittäglichen Stunden als Verstärkerbus für den Schülerverkehr eingesetzt wird. Dieser fährt ab sofort nämlich in Feuerwehroptik durch die Quellen- und Festspielstadt. Möglich wurde dies durch eine Kooperation der Stadtwerke Bad Vilbel und der Freiwilligen Feuerwehr.

Mit dem neuen Design soll für das Engagementbei der Freiwillige Feuerwehr geworben werden.
 
Erster Stadtrat und Brandschutzdezernent Sebastian Wysocki, Rüdiger Milke von den Stadtwerken und Stadtbrandinspektor Karlheinz Moll übergaben den neugestalteten Bus heute zur Nutzung. „Sowohl die Stadtwerke als auch unsere Freiwillige Feuerwehr sind zwei starke Repräsentanten unserer Stadt. Dass diese beiden nun miteinander kooperieren, um für die Feuerwehr zu werben, zeigt, wie eng verbunden alle Verantwortlichen sind. Der neu gestaltete Bus sieht klasse aus und wird sicher für große Aufmerksamkeit sorgen“, freut sich Erster Stadtrat Sebastian Wysocki über die Kooperation.
 
Die Stadtwerke haben den Vorschlag gern aufgenommen und nutzen den Verstärkerbus für den Schulbeginn und das Schulende, um für die Feuerwehr Werbung zu machen. „Damit ist der Bus jeden Tag auf Bad Vilbels Straßen unterwegs und zwar immer dann, wenn der morgendliche und nachmittägliche Pendelverkehr stattfindet. Somit werden wir sicher große Aufmerksamkeit generieren. Zusätzlich werden wir überlegen, ob wir den Bus nicht auch noch auf weiteren Strecken einsetzen können, falls beispielsweise andere Fahrzeuge in der Werkstatt sind“, blickt Rüdiger Milke auf das Einsatzgebiet voraus.
 
Als plumpe rollende Werbetafel möchte Stadtbrandinspektor Karlheinz Moll den Vilbus jedoch nicht verstehen sehen. „Der Bus trägt vielmehr dazu bei, die Freiwillige Feuerwehr weiter sichtbar im Stadtbild zu haben. Unser Ziel ist es, damit kenntlich zu machen, dass die Feuerwehr und alle Kameradinnen und Kameraden ein fester und wichtiger Bestandteil der Stadtgesellschaft und wir Partner der Bürgerinnen und Bürger sind“, erklärt Moll, fügt jedoch auch an, dass der neugestaltete Bus natürlich auch die Neugier wecken soll und es schön wäre, wenn insbesondere junge Menschen sich dadurch für das „wohl schönste Hobby der Welt interessieren ließen“, wie Moll sagt.
 
Die Kooperation zweier starker Bad Vilbeler Partner sei für alle Beteiligten eine win-win-Situation. „Wir freuen uns schon auf die erste offizielle Fahrt und sind auf die Reaktionen der Schülerinnen und Schüler und aller Bad Vilbelerinnen und Bad Vilbeler gespannt“, so Wysocki, Milke und Moll abschließend.
 

Bildunterschrift: Ab Montag, den 30. August ist der Feuerwehr Vilbus auf Bad Vilbels Straßen unterwegs.

Veröffentlicht:26.08.2021