Banner
 

Wichtige Information

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadt Bad Vilbel veröffentlicht. Diese stehen unter Nennung der Quelle „Stadt Bad Vilbel“ für eine Veröffentlichung zur freien Verfügung.

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Yannick Schwander
SchwanderYannick
Pressesprecher
Tel:
Work(06101) 602-201
Fax:
Fax(06101) 602-353
 

Aktuelle Nachrichten

Ein Toll- und Tobeparadies für Vierbeiner

Hundewiese neben dem Rathaus offiziell freigegeben

Im schnellen Slalom um die Bäume, einmal hoch und runter, mit anderen Hunden spielen und sich so richtig auspowern, das alles ist für Hunde ab sofort auf einer eingezäunten Wiese neben dem Bad Vilbeler Rathaus möglich. Die Wiese wurde nun offiziell frei-gegeben und kann fortan genutzt werden. Mit Hinweisschildern werden die Hundehalter auf gängige Regeln hingewiesen und für die Hinterlassenschaften der Vierbeiner stehen Hundekotbeutelspender sowie Mülleimer zur Verfügung.

Um als Hundehalter auf die Wiese zu gelangen,müssen zudem immer zwei Tore geöffnet werden, dies wird durch ein Schleusensystem wie in einem Streichelzoo gewährleistet. Zur Pflege der Wiese gibt es ein weiteres Tor im Zaun.
 
„Damit ist die erste fest angelegte Hundewiese unserer Stadt freigegeben. Wer seinen Hund künftig ohne Leine laufen lassen möchte, hat hier eine geschützte und gute Möglichkeit. Durch die Schleuse, wie man sie beispielsweise aus Streichelzoos kennt, ist auch ein gewisser Übergang zwischen Hundewiese und dem angrenzenden öffentlichen Raum gegeben“, freut sich Erster Stadtrat Sebastian Wysocki über die Fertigstellung der Hundewiese.
 
Mit gut sichtbaren Hinweisschildern wird auf die Einhaltung gewisser Regeln hingewiesen, vor allem geht es auch um gegenseitige Achtung, sodass für alle Hunde und deren Halterinnen und Halter die Wiese auch zum Vergnügen wird. Daneben wird es Hundekotbeutelspender und Mülleimer geben. „Die Wiese soll jederzeit von allen Interessierten genutzt werden können, dazu zählt, dass die Halterinnen und Halter die Hinterlassenschaften ihrer Hunde entfernen und auch direkt entsorgen können“, führt Wysocki weiter aus.
 
Den ersten Test der Hundewiese konnte der Erste Stadtrat mit seinem Hund, Stipsi, selbst vornehmen. „Nicht nur Stipsi war begeistert von der Hundewiese, sondern wir als Halterin und Halter ebenso. Ich kann die Hundewiese somit wärmstens empfehlen“, so Wysocki abschließend.
 
Als Nächstes wird nun die Hundewiese auf der „Totenwiese“ im Stadtwald angegangen. Auch hier entsteht ein Zaun, samt Hinweisschild und Hundekotbeutelspender sowie Mülleimer. Wenn diese Wiese fertiggestellt ist, wird auch die provisorische Hundewiese am Festplatz zurückgebaut.
 

Bildunterschrift: Erster Stadtrat Sebastian Wysocki freut sich für die Bad Vilbeler Hunde und ihre Herrchen und Frauchen, dass die neue Hundewiese am Rathaus fertiggestellt ist.

Veröffentlicht:16.07.2021