Banner
 

Wichtige Information

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadt Bad Vilbel veröffentlicht. Diese stehen unter Nennung der Quelle „Stadt Bad Vilbel“ für eine Veröffentlichung zur freien Verfügung.

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Yannick Schwander
SchwanderYannick
Pressesprecher
Tel:
Work(06101) 602-201
Fax:
Fax(06101) 602-353
 

Aktuelle Nachrichten

Keine Pause für die Attraktivierung der Frankfurter Straße

Zweiter Bauabschnitt liegt voll im Plan und geht nun in der Baugasse weiter

In einer kleinen Serie möchten wir fortan die Attraktivierung der Frankfurter Straße näher beleuchten. Welche Maßnahmen wurden bereits getätigt? Welche Abschnitte stehen an? Was genau verändert sich? Wie läuft die Arbeit im Hintergrund ab? Diese und weitere Fragen werden wir in der Serie beantworten, die Cross Media geschaltet wird. Pressemitteilungen, Interviews sowie Videos und Bilder in den sozialen Netzwerken werden die Serie transportieren.

Im neuesten Teil können wir den Fortgang deszweiten Bauabschnitts beschreiben.
 
Die Hasengasse ist schon fertiggestellt und zeigt einmal mehr, welch großartige Aufwertung die Maßnahmen zur Attraktivierung der Frankfurter Straße für das Umfeld der Straßen und Plätze bedeuten. In der Wiesengasse wird parallel zur Verlegung von Kanälen der Stadtwerke im Bereich ab der Nidda bereits mit der Herstellung der Rinne begonnen. Die Schmiedsgasse befindet sich zudem in den letzten Zügen der Maßnahme und kann demnächst fertiggestellt werden. Grund genug den nächsten Teil des zweiten Bauabschnitts anzugehen: die obere Baugasse.
 
„Wir sind mit allen Maßnahmen so gut im Zeitplan, dass wir die Schmiedsgasse bald abschließen und sogar eine Woche früher als geplant mit der oberen Baugasse beginnen können. Damit schließen wir auch diese Stichstraße zur Frankfurter Straße ab, deren Umbau mit Platzgestaltung bereits im vergangenen Jahr im unteren Teil angefangen hat“, erklärt hierzu Erster Stadtrat Sebastian Wysocki.
 
Mit der Neupflasterung und Umgestaltung des oberen Teils der Baugasse wird somit eine Vereinheitlichung hergestellt und das Gesamtensemble Baugasse, zu welchem der Platz direkt an der Frankfurter Straße und die Gasse an sich zählt, fertiggestellt. „Es ist schön, dass wir bei dieser so wichtigen Maßnahme für unsere Stadt und für den unmittelbaren Innenstadtbereich bislang so gut vorankommen. Alle Beteiligten arbeiten hier gut zusammen, was der Sache natürlich ungemein zuträglich ist. Dass wir hier voll im Zeitplan liegen, ist keineswegs selbstverständlich, da die Maßnahme durchaus komplex ist“, freut sich Wysocki.
 
Die Maßnahme in der oberen Baugasse beginnt am Montag, den 26. Juli und soll bis Ende der Sommerferien abgeschlossen werden. Da die Zufahrt der Grundstücke in der Zeit der Maßnahme für Anwohnerinnen und Anwohner der oberen Baugasse nicht möglich sein wird, wurden diese bereits vorab per Anschreiben über die Maßnahme informiert. Zu Fuß werden die Gebäude während der Maßnahme weiterhin erreichbar sein.
 

Veröffentlicht:14.07.2021