Banner
 

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Yannick Schwander
SchwanderYannick
Pressesprecher
Tel:
Work(06101) 602-201
Fax:
Fax(06101) 602-353
 

Aktuelle Nachrichten

Baugenehmigung für neuen Jugendclub auf dem Heilsberg übergeben

Wetteraukreis (pdw) Am südlichen Stadtrand von Bad Vilbel soll eines der interessantesten Projekte der Stadt entstehen – der Neubau des Jugendclubs auf dem Heilsberg. Direkt an der Dirtbikebahn soll der neue Treffpunkt für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von acht bis 26 Jahren gebaut werden. Die hierfür notwendige Baugenehmigung hat Kreisbeigeordneter Matthias Walther nun an Bad Vilbels Ersten Stadtrat Sebastian Wysocki und Sozialdezernent Dr. Jörg-Uwe Hahn übergeben.

„DasBesondere am neuen Jugendclub ist sicher seine exponierte Lage und die tollen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Angesprochen werden Kinder und Jugendliche des Stadtteils aber auch darüber hinaus“, so Kreisbeigeordneter Walther.
 
Das zweigeschossige Gebäude wird hauptsächlich in Holzrahmenbau errichtet. Die Außenwand entlang der Straße im Süden sowie die Außenwand zum Lärmschutzwall sind aus Gründen des Lärmschutzes aus Beton und vollständig geschlossen.
 
Im Erdgeschoss befinden sich ein großzügiges Foyer, ein Thekenbereich mit Café sowie eine Werkstatt und Toiletten. Im Obergeschoss, das sowohl über eine Treppe als auch barrierefrei über einen Aufzug zu erreichen ist, gibt es eine offene Küche mit angeschlossenem Multifunktionsraum, ein Büro sowie ein Medien- und Mehrzweckraum wie auch weitere Abstell- und Funktionsräume.
 
Als Begegnungs- und Kommunikationsraum ist das Gebäude durch ein einladendes Äußeres sowie eine barrierefreie Gestaltung geprägt. Auch die Gestaltung der Außenanlagen wird sich sehen lassen können, ist sich Erster Stadtrat Sebastian Wysocki sicher.
 
„Im neuen Jugendclub sollen vielfältige Angebote zur Freizeitgestaltung, außerschulischer Bildung, Hilfe und Beratung bei Problemen auf dem Weg ins Erwachsenenalter gegeben werden“, erläutert der heimische Sozialdezernent Dr. Hahn und ergänzt: „Die adäquate Nutzbarkeit des Außengeländes stellt eine sehr wichtige Komponente der Attraktivität dar. Das Außengelände ist so konzipiert, dass bewegungsorientierte und sportliche Veranstaltungen möglich sind und auch Trendsportarten ausgeführt werden können.“ Der Baubeginn ist im Laufe des ersten Quartals 2021 geplant.
 
 
 
Bildunterschrift: Kreisbeigeordneter und Baudezernent Matthias Walther übergibt die Baugenehmigung an Bad Vilbels Ersten Stadtrat Sebastian Wysocki (rechts) und den Sozialdezernenten Dr. Jörg-Uwe Hahn (links im Bild)
 

Veröffentlicht:17.11.2020