Banner
 

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Yannick Schwander
SchwanderYannick
Pressesprecher
Tel:
Work(06101) 602-201
Fax:
Fax(06101) 602-353
 

Aktuelle Nachrichten

Sporthallen für Nutzer ausnahmsweise in den Sommerferien offen

Vereine können Hallen in eigentlicher Schließzeit nutzen

Sporthallen

Aufgrund der Corona-Pandemie waren die städtischen Sporthallen für längere Zeit ge-schlossen und nicht zur Nutzung freigegeben. Seit Mitte Mai sind die Hallen wieder ge-öffnet und Vereine können nach Vorlage eines Konzeptes diese wieder für Training- und Übungsstunden nutzen. Nun hat sich die Stadt Bad Vilbel entschlossen, die Sporthallen ausnahmsweise auch während der Sommerferien für den Sportbetrieb zu öffnen. Diese Ausnahme gilt nur für die Sommerferien 2020.

„Die Vereine konnten über zwei Monate die Hallen nicht für denSportbetrieb nutzen. Auch nach Wiederöffnung für den Sportbetrieb ist ein Training wie vor der Corona-Pandemie noch nicht denkbar, da viele Vorgaben insbesondere zur Hygiene und den Abstandsregeln eingehalten werden müssen. Damit jedoch keine weitere Trainingspause eingelegt werden muss, bieten wir den Vereinen nun an, die Hallen auch in den Sommerferien nutzen zu können“, erklärt Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr das Ausnahmeangebot an die Bad Vilbeler Vereine. Alle Vereine, die im Sommer, die städtischen Hallen nutzen, sind bereits per Anschreiben darüber informiert worden.
 
Auch während der ausnahmsweisen Öffnung der Sporthallen in den Sommerferien gelten die Abstands- und Hygieneauflagen, die strikt eingehalten werden müssen. Die Vereine werden daher angehalten, unnötigen Müll zu vermeiden und die Räumlichkeiten sauber zu verlassen. „In Ausnahmesituationen müssen auch Ausnahmeregelungen greifen. Unter diesem Leitsatz steht die Öffnung der städtischen Hallen für den Sportbetrieb auch in den bald beginnenden Sommerferien. Unsere Vereine sorgen mit ihrem Angebot auch dafür, dass die Bad Vilbelerinnen und Bad Vilbeler Stück für Stück in die Normalität zurückkehren können und daher haben wir uns gern zu dieser Ausnahmeregelung entschlossen“, führt der Bürgermeister abschließend aus.

Veröffentlicht:12.06.2020