Banner
 

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Yannick Schwander
SchwanderYannick
Pressesprecher
Tel:
Work(06101) 602-201
Fax:
Fax(06101) 602-353
 

Aktuelle Nachrichten

Eine Dekade im Zeichen des Austausches und der Gemeinschaft

Elterntreff des Familienbüros feiert zehnjähriges Jubiläum mit Familienfrühstück

Herzliche Umarmungen werden ausgetauscht, Kaffee und Tee serviert, Brötchen ge-schmiert und in jeder Ecke des Raums hört man fröhliche Stimmen, liebevolles Lachen und nette Gespräche. Bei einem Familienfrühstück feierte der Elterntreff des städtischen Familienbüros sein zehnjähriges Jubiläum. Eingeladen hatte Jutta Wagner, die Initiatorin des Treffs und Leiterin des Familienbüros.


Jutta Wagner kommt bei diesem Jubiläum aus dem Strahlen kaum noch heraus. So viele Mütter sind zum Familienfrühstück gekommen, sogar ein Vater ist dieses Mal dabei. „Das hat leider eher Seltenheit, aber freut uns umso mehr, wenn auch Väter dabei sind. Heute feiern eine Einrichtung, die seit zehn Jahren Anziehungspunkt für Eltern ist, ganz egal ob alleinerziehend oder in einer Ehe lebend, egal ob Akademiker oder Arbeiter, hier sind alle willkommen und alle gleich“, blickt Jutta Wagner auf zehn ereignisreiche Jahre zurück.
 
Manch kuriose Geschichte war dabei, wie die der Mutter, die noch nie Bratkartoffeln machte und dies beim Elterntreff lernte. Es waren bewegende Momente, die man gemeinsam durchlebte und sich beispielsweise bei Krankheiten half und stärkte. „Wir haben in der Gruppe Kinderwägen organisiert, wenn diese benötigt wurden oder Flohmärkte organisiert, um werdenden Eltern die Erstausstattung der Kinder günstig anzubieten. Manche Eltern sind mittlerweile mit dem dritten Kind bei uns und halten uns damit im Grunde seit Beginn des Treffs die Treue“, berichtet Wagner und ist dabei durchaus stolz auf das Erreichte.
 
Auch bei der Integration hilft der Elterntreff. So seien Mütter aus Flüchtlingsunterkünften mit ihren Kindern zu Besuch gekommen und seitdem immer wieder Teil des Elterntreffs. „Eine Mutter hat bei uns beispielsweise das erste Mal mit ihrem Kind gebastelt. Basteln, das kannte sie aus ihrem Heimatland nicht, aber alle anwesenden Mütter haben ihr geholfen und ihr gezeigt, wie es funktioniert. Dadurch lernte sie auch unsere Sprache besser kennen. Solche Momente zeigen mir, wie wichtig der Elterntreff ist“, freut sich Jutta Wagner.
 
Für die Initiatorin des Treffs ist dieser eine Anlaufstelle für frisch gebackene Eltern, die sich austauschen wollen und Erfahrungen teilen möchten. Insbesondere für neu zugezogene Familien oder alleinerziehende Mütter sei der Elterntreff mittlerweile eine feste Institution in Bad Vilbel. „Nicht nur für die Mütter und Väter ist der Elterntreff ein optimaler Treffpunkt, um sich auszutauschen. Auch die Kinder lernen hier sehr früh, erste soziale Kontakte zu knüpfen und sich mit gleichaltrigen Kindern zu umgeben. Der Elterntreff fördert damit auch die Entwicklung der Kinder“, zeigt Jutta Wagner den pädagogischen Wert des Treffs auf.
 

Bildunterschrift: Die Eltern frühstücken, die Kinder spielen und alle gemeinsam freuen sich über zehn Jahre Elterntreff im Haus der Begegnung.

Veröffentlicht:27.02.2020