Banner
 

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Yannick Schwander
SchwanderYannick
Pressesprecher
Tel:
Work(06101) 602-201
Fax:
Fax(06101) 602-353
 

Aktuelle Nachrichten

Durchfahrtsverbot für LKWs in der Frankfurter Straße

Zwischen Biwerkreisel und historischem Rathaus sind LKWs verboten

Bad Vilbel Logo

Die Frankfurter Straße, insbesondere zwischen dem Biwerkreisel am Südbahnhof und dem historischen Rathaus, ist so etwas wie die Herzschlagader der Stadt Bad Vilbel. Spricht man über die Kernstadt, meinen viele Leute oftmals den Bereich rund um die Frankfurter Straße. Mit dem Niddaplatz und den vielen Einzelhandelsläden herrscht hier auch stets viel Trubel und Verkehr.


Damit künftig zumindest der Schwerlastverkehr die Frankfurter Straße nicht mehr belastet, wurde nun ein LKW-Durchfahrtsverbot in Kraft gesetzt. Entsprechende Schilder wurden montiert.
 
„Die Frankfurter Straße zwischen Biwerkreisel und historischem Rathaus ist keine Umgehungsstraße für den Schwerverkehr. Durch ihr Gewicht verursacht dieser zudem Schäden an der Fahrbahn. Um dies künftig zu verhindern, haben wir nun das LKW-Durchfahrtsverbot in Kraft gesetzt“, erklärt hierzu der Erste Stadtrat und Verkehrsdezernent, Sebastian Wysocki.
 
Die entsprechenden Schilder und Hinweise wurden montiert oder an den bestehenden Schildern angebracht. Da natürlich die Läden in dem Bereich der Straße weiter angeliefert werden müssen, gilt das Durchfahrtsverbot nicht für Anlieger. „Es geht darum, die LKWs aus der Frankfurter Straße herauszuhalten, die auch über die Kasseler und Friedberger Straße fahren könnten, aber über die Frankfurter Straße quasi abkürzen möchten. Je weniger Schwerlastverkehr in der Frankfurter Straße verkehrt, desto attraktiver wird auch die Aufenthaltsqualität hier“, führt Wysocki weiter aus.
 
Die Maßnahme ist Teil des Gesamtkonzepts zur Umgestaltung der Bad Vilbeler Innenstadt, um die Attraktivität und die Aufenthaltsqualität in den kommenden Jahren merklich zu steigern.

Veröffentlicht:29.08.2019