Banner
 

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Yannick Schwander
SchwanderYannick
Pressesprecher
Tel:
Work(06101) 602-201
Fax:
Fax(06101) 602-353
 

Aktuelle Nachrichten

Bad Vilbel steht seit 36 Jahren im Fokus

Foto Sommer hat ein neues Studio bezogen

Als das Ehepaar Sommer im Jahr 1982 von Danzig nach Bad Vilbel zogen, war das zunächst Neuland für die Familie, wie beide lachend berichten. Heute jedoch fühlen sie sich nicht nur pudelwohl in der Quellen- und Festspielstadt, sie betreiben seit nunmehr 36 Jahren ein Fotostudio, für das sie vor kurzem neue Räumlichkeiten in der Frankfurter Straße bezogen. Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr stattete den Eheleuten Sommer einen Besuch ab, um sich das neue Fotostudio anzuschauen.


Kurz vor dem historischen Rathaus und gegenüber dem Haus des Brod’schen Sprudels befindet sich das neue Studio von Foto Sommer. „Wir befinden uns nun wirklich inmitten des Herzes der Bad Vilbeler Altstadt und freuen uns sehr über unsere neuen Räume. Im Vergleich zu unseren alten Räumlichkeiten sind wir nun deutlich mehr im Blickfeld von Fußgängern, die ihre Einkäufe erledigen“, freut sich Eugen Sommer über das neue Studio. Zuvor befanden sich die Räume in der Einfahrt zum Marktplatzzentrum. Kein schlechter Standort, wie die Sommers betonen, aber eben ohne größere „Laufkundschaft“.
 
„Mit dem Blick auf das historische Rathaus und inmitten der Bad Vilbeler Kernstadt haben sich die Eheleute Sommer ein wirklich schönes Studio eingerichtet. Seit Jahren bringt Eugen Sommer die vielseitigen Orte unserer Stadt vor seine Linse und hat dabei schon so manchen Schnappschuss gemacht, der mittlerweile Kultstatus genießt“, befindet Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr und gratuliert zu den neuen Räumlichkeiten. Dass Eugen Sommer Fotograf wurde, liegt quasi in seinem Blut. Schon sein Großvater und sein Vater waren Fotografen, seit 1896 fotografieren die Sommers. „Meine Familie ist tatsächlich eine Fotografenfamilie. Dabei sahen wir uns immer neuesten Entwicklungen ausgesetzt. In der Fotografie waren dies stets eine Art Revolutionen. Der Umstieg auf Digitalfotografie beispielsweise hat für viele Kolleginnen und Kollegen das Aus bedeutet. Wir haben sehr früh auf dieses Pferd gesetzt und uns dadurch auch wieder neu erfunden“, skizziert Sommer die Herausforderungen der Fotografiebranche.
 
Für das Stadtmarketing, die Burgfestspiele, das Open-Air-Kino und Firmen ist Eugen Sommer genauso unterwegs, wie an Schulen und Kindergärten. „Mittlerweile fotografieren wir Kinder von Leuten, die wir einst fotografiert haben, als sie selbst noch Kinder waren. Wir haben dadurch wahrlich Generationen von Bad Vilbelern vor der Linse gehabt“, erzählen die Sommers mit einem Lächeln.
 
Für Bürgermeister Stöhr gehört das Fotostudio Sommer zu Bad Vilbel und daher ist das neue Studio am passenden Standort. „Eugen Sommer ist mittlerweile so etwas wie das fotografische Gedächtnis der Stadt. Wir können sehr froh sein, einen solch engagierten und kompetenten Fotografen in unserer Stadt zu wissen“, so Stöhr abschließend.
 
Bildunterschrift: Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr besuchte das Ehepaar Sommer in ihrem neuen Fotostudio auf der Frankfurter Straße.

Veröffentlicht:09.08.2019