Banner
 

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Yannick Schwander
SchwanderYannick
Pressesprecher
Tel:
Work(06101) 602-201
Fax:
Fax(06101) 602-353
 

Aktuelle Nachrichten

Mit neuem Gefährt für die Ordnung und Sicherheit unterwegs

Ordnungspolizei erhält neues Hybridfahrzeug

Ganz leise kommt es einem entgegengefahren. Wäre das Blaulicht nicht angeschaltet und der Wagen in den auffälligen Farben der Ordnungspolizei lackiert, würde man ihn zunächst kaum bemerken. Die Ordnungspolizei der Stadt Bad Vilbel hat ein neues Hybridfahrzeug erhalten und ist ab sofort mit diesem auf Bad Vilbels Straßen für Ordnung und Sicherheit unterwegs.

Rund 50 Kilometer reine elektrische Reichweite hat das neueFahrzeug der Ordnungspolizisten. Eine innerstädtische Verkehrsüberwachung könnte man damit komplett elektrisch vollziehen, für längere Fahrten oder schnellere Fahrten zu Einsätzen schaltet man auf den Verbrennermotor um und erreicht damit eine maximale Reichweite von circa 600 Kilometern. „Für unsere Ordnungspolizei ist ein Hybridfahrzeug derzeit die richtige Wahl. Wir gehen damit einen weiteren Schritt in unserer Elektromobilitätsstrategie, statten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aber auch mit der nötigen Reichweite aus“, erklärt hierzu der Erste Stadtrat und Ordnungsdezernent, Sebastian Wysocki.
 
Das Umschalten von Elektro- auf Verbrennermotor ist in Einsätzen meist unabdingbar. Wenn man mit dem Allradbetriebenen Fahrzeug auch einmal auf unwägbarem Gelände unterwegs ist, dann dürfe dies nicht an fehlender Reichweite scheitern. „In unserem Bereich können wir nicht erst warten, bis ein reiner Elektromotor wieder aufgeladen ist, daher haben wir uns für den Hybrid entschieden. Er stellt den für uns wichtigen Mix aus Elektro und Verbrenner dar und gibt uns Sicherheit in Einsätzen“, erläutern Katharina Rodriguez und Sebastian Ziel von der Ordnungspolizei.
 
Dennoch stellt die Anschaffung eines Hybridfahrzeugs die Verstetigung der Elektromobilitätsstrategie der Stadt dar. Die Ordnungspolizei verfügt beispielsweise bereits über zwei Elektroroller und nun über das neue Hybridfahrzeug. „Auch in anderen Fachbereichen haben wir Elektrofahrzeuge angeschafft. Dort wo es passt, werden wir dies in Zukunft ebenso handhaben“, gibt Wysocki die Devise für die Zukunft aus.
 
Rodriguez, Ziel und ihre Kolleginnen und Kollegen sind fortan also auch einmal auf leisen Sohlen unterwegs, zumindest dann, wenn der Elektromotor angeschaltet ist. „Manches Mal ist es ja sogar durchaus sinnvoll, etwas leiser unterwegs zu sein, wobei das Fahrzeug an sich natürlich auffällig genug ist“, so Wysocki abschließend schmunzelnd.
 
Bildunterschrift: Erster Stadtrat Sebastian Wysocki und der Fachbereichsleiter Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Matthias Stengel (2.v.r.) übergeben den Ordnungspolizisten Katharina Rodriguez und Sebastian Ziel das neue Fahrzeug.

Veröffentlicht:30.07.2019