Banner
 

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Yannick Schwander
SchwanderYannick
Pressesprecher
Tel:
Work(06101) 602-201
Fax:
Fax(06101) 602-353
 

Aktuelle Nachrichten

Die Jugendfeuerwehren küren ihren Stadtmeister

Über 50 Teilnehmer messen sich in feuerwehrtechnischen Disziplinen

Für die Mitglieder der Jugendfeuerwehren der Stadt Bad Vilbel ist der Termin eines der Highlights im Jahreskalender: die Stadtmeisterschaft. In diesem Jahr fand sie auf dem Niddasportfeld statt. Über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer maßen sich dabei sportlich in feuerwehrtechnischen Disziplinen. Neuer Stadtmeister wurde am Samstag, den 25. Mai dabei die Jugendfeuerwehr der Kernstadt.

„Es war ein wirklich toller Tag bei bestem Wetter und guterStimmung. Viele Eltern, Großeltern und weitere Familienmitglieder waren vor Ort, um den Nachwuchs anzufeuern. Die Mitglieder unserer Jugendfeuerwehren hatten großen Spaß und waren leistungstechnisch auf einem sehr hohen Niveau“, freute sich Stadtjugendwart, Stefan Schmidt, über die gelungene Stadtmeisterschaft 2019. Insgesamt seien die einzelnen Stadtteile tatsächlich näher zusammengerückt. 1400 Punkte konnte man insgesamt bei den zwei Teilen der Meisterschaft erreichen. „Der Abstand zwischen Platz eins und fünf betrug gerade einmal 153 Punkte, das zeigt uns, dass die Jugendfeuerwehren in unserer Stadt alle sehr gut geschult und mit großem Eifer dabei sind“, berichtete Schmidt weiter.
 
Im ersten Teil der Meisterschaft mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Löschangriff aufbauen, der zweite Teil war dann ein 400 Meter Lauf, bei welchem feuerwehrtechnische Aufgaben abgearbeitet wurden. Die gezeigten Leistungen bestaunten auch Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung sowie die Wehrführungen der Stadtteilwehren. „Man muss schon sagen, dass alle ein wirklich hohes Niveau zu sehen bekamen. Man war einhellig einer Meinung, dass einem um die Zukunft der Feuerwehr in Bad Vilbel nicht bange sein muss“, erklärte Schmidt stolz.
 
Auch für Stadtbrandinspektor Karlheinz Moll war die Stadtmeisterschaft 2019 einmal mehr eine gelungene Veranstaltung. „Wir haben tolle Wettkämpfe gesehen, aber vor allem auch einen schönen und kameradschaftlichen Umgang miteinander. Genau das zeichnet die Feuerwehr schließlich aus“, so Moll, der sich in seinem Grußwort auch direkt an die Eltern der Teilnehmer wandte. „Alle Eltern haben in ihrer Erziehung etwas richtig gemacht, denn ihre Kinder gehen dem schönsten Hobby der Welt nach: der freiwilligen Feuerwehr. Wer sich ehrenamtlich so sehr für seine Mitmenschen einsetzt, dem gebührt stets größter Dank. Und dieser Dank gilt auch den Eltern, die es ihren Kindern ermöglichen“, richtete Moll die Worte an die anwesenden Familien der Teilnehmer.
 
Für das leibliche Wohl war ebenso gesorgt, wie für Urkunden und Medaillen für die Teilnehmer. „Wir haben dieses Jahr erstmals Hamburger und Cheeseburger für die Kids angeboten, die das Angebot auch mit großer Freude annahmen“, wusste Stadtjugendwart Schmidt zu berichten. Zum Abschluss des Tages überreichten die Jugendfeuerwehren ihrem ehemaligen Stadtjugendwart, Klaus Splittdorf noch eine besondere Medaille. „In Anerkennung und als Dank für seine Leistungen als Stadtjugendwart bekam Klaus Splittdorf eine Sondermedaille überreicht. Er hat Großes für die Jugendfeuerwehren in Bad Vilbel geleistet und die Medaille soll ihm hierfür als symbolischer Dank dienen“, so Schmidt abschließend.
 
Bildunterschrift: Großes Aufgebot der Jugendfeuerwehren der Stadt Bad Vilbel bei der Stadtmeisterschaft 2019.
 

Veröffentlicht:07.06.2019