Banner
 

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Yannick Schwander
SchwanderYannick
Pressesprecher
Tel:
Work(06101) 602-201
Fax:
Fax(06101) 602-353
 

Aktuelle Nachrichten

Gratis Lastenräder und E-Bikes testen

In Bad Vilbel steigt die Aktion "Radfahren neu entdecken"

Umsatteln und elektrischen Rückenwind genießen: In Bad Vilbel haben Bürgerinnen und Bürger vom 5. Juni bis 30. August 2019 die Möglichkeit, sich im Rahmen der Aktion "Radfahren neu entdecken" über einen Zeitraum von jeweils zwei Wochen gratis von den Vorteilen einer Pedelec-, Lastenrad- oder E-Bike-Nutzung zu überzeugen. Unterstützt wird die Stadt dabei durch das Land Hessen, das hessenweit rund 160 Fahrräder für die Aktion zur Verfügung stellt.

In Bad Vilbel stehen E-Bikes (25 km/h), ein S-Pedelec (45 km/h) und vier Lastenrädern in verschiedenen Ausführungen zur Verfügung. Die ersten Leihfahrräder wurden jetzt an interessierte Bürgerinnen und Bürger ausgegeben. Der erste Radwechsel erfolgt am 19. Juni und dann bis Ende August im 14-Tage-Rhythmus.
 
Pedelecs erleichtern vieles, was mit einem gewöhnlichen Fahrrad größere Anstrengung bedeutet: Längere Strecken, Steigungen, Gepäcktransport, Auslieferungen. „Sie sind eine klimafreundliche Alternative für den Weg zur Arbeit, für den Wocheneinkauf und vieles andere, was heute noch oft mit dem Auto erledigt wird. Davon kann man sich mit unserem Programm persönlich überzeugen“, sagt Erster Stadtrat und Verkehrsdezernent, Sebastian Wysocki. Die Aktion füge sich ein in das große Maßnahmenpaket der Stadt Bad Vilbel zur Stärkung der Nahmobilität.
 
Im Rathaus war man von der positiven Resonanz auf die Aktion überrascht. „Ursprünglich hatten wir vorgesehen, den Bürgerinnen und Bürgern die Leihräder für insgesamt jeweils einen Monat zur Verfügung zu stellen. Bei über 260 Anfragen aus Bad Vilbel haben wir uns dann dazu entschieden, auf 14 Tage zu verkürzen, damit möglichst viele Bürgerinnen und Bürger an der Aktion teilnehmen können. Leider können wir trotzdem nicht alle Anfragen berücksichtigen. Wir informieren aber alle, die sich für die Aktion registriert haben“, so Wysocki weiter. Die Teilnahme an "Radfahren neu entdecken" sei ein wichtiger Schritt in Richtung einer nachhaltigen Stärkung des Radverkehrs betont der Erste Stadtrat. „Elektrisch unterstützte Fahrräder sind aus einer zukunftsfähigen Mobilität nicht wegzudenken – sie sind moderne Alltagsgefährte und für jeden Einsatzzweck und jede Altersgruppe gleichermaßen geeignet. Davon können sich die Bürgerinnen und Bürger persönlich überzeugen“, so Wysocki abschließend.
 
 
Bildunterschrift: Die Fahrradflotte für die Aktion „Radfahren neu entdecken“.

Veröffentlicht:06.06.2019