Banner
 

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Yannick Schwander
SchwanderYannick
Pressesprecher
Tel:
Work(06101) 602-201
Fax:
Fax(06101) 602-353
 

Aktuelle Nachrichten

Weniger Lampen für mehr Strahlkraft

Flutlichtanlage am Niddasportfeld modernisiert

Flutlichtspiele, so sagt man, sind das Salz in der Suppe einer Fußballsaison. Die Atmosphäre sei dann spannender, die Spieler motivierter und auch für die Fans seien diese Spiele einfach etwas Besonderes. Der FV Bad Vilbel kommt dem seit Jahren nach und trägt seine Heimspiele am Liebsten an einem Freitagabend aus. Damit auch in Zukunft die Flutlichtatmosphäre gewährleistet werden kann, wurde die Flutlichtanlage auf dem Niddasportfeld nun modernisiert.


„Die alte Anlage war in einem miserablen Zustand. Altersbedingt kam es in den Flutlichtmasten zu Kabelbränden, sodass es immer wieder zu Ausfällen und notdürftigen Reparaturen kam. Dies ist mit der Modernisierung behoben worden, zudem haben wir die Leuchtkörper ausgetauscht, um direkteres Licht auf das Spielfeld zu bekommen“, erklärt Erster Stadtrat Sebastian Wysocki die Maßnahme. Die alten Leuchten strahlten in viele Richtungen aus und erzeugten damit eine großräumige Lichtverschmutzung. Die nun installierten neuen Lampen leuchten direkt auf das Spielfeld und verhindern damit, dass auch die Umgebung ausgestrahlt wird. „Mit dieser Fokussierung erreichen wir, dass wir mit weniger Lampen mehr Strahlkraft für den Sport erzielen. Damit können wir Leuchtkörper einsparen und verringern die Lichtverschmutzung in der Umgebung“, stellt Wysocki die Vorteile der modernisierten Flutlichter dar.
 
Pünktlich zum letzten Heimspiel der Hessenligasaison am Freitag, den 17. Mai sollen die Flutlichter dann auch funktionstüchtig sein, hierfür hat die ausführende Firma in der vergangenen Woche die nötigen Arbeiten erledigt. „Wir freuen uns sehr, auf dem Niddasportfeld mit dem neuen Flutlicht auch in Zukunft für eine gute Atmosphäre bei abendlichen Heimspielen zu sorgen und wünschen uns viele Punkte für die Heimmannschaften“, so Wysocki abschließend.
 

Bildunterschrift: Alles neu macht der Mai. Erster Stadtrat Sebastian Wysocki zeigt die neuen Flutlichter auf dem Niddasportfeld.

Veröffentlicht:16.05.2019