Banner
 

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Yannick Schwander
SchwanderYannick
Pressesprecher
Tel:
Work(06101) 602-201
Fax:
Fax(06101) 602-353
 

Aktuelle Nachrichten

Mit leichter Sprache zum richtigen Formular

Umsetzung für Seniorenbüro, Wohnungswesen und Flüchtlingsbetreuung

Bad Vilbel Logo

Der Fachdienst Seniorenbüro, Wohnungswesen und Flüchtlingsbetreuung hat Texte zu seinen Aufgaben sowie Erklärungen für Formulare in „leichte Sprache“ übersetzen lassen, um die eigenen Angebote auch für Menschen mit Beeinträchtigungen erklärbar zu machen. Dies ist ein weiterer Schritt zur Barrierefreiheit der städtischen Homepage und zur Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigungen.

Behördensprache,insbesondere auf Formularen ist alles andere als „leicht“. Man muss oftmals sehr genau lesen und aufpassen, dass man keinen Fehler macht. Menschen mit unterschiedlichsten Beeinträchtigungen haben hierbei ohne Hilfe vermehrt Probleme. Um dem entgegenzuwirken hat der städtische Fachdienst Seniorenbüro, Wohnungswegen und Flüchtlingsbetreuung nun Texte zur Erklärung der eigenen Arbeit in „leichte Sprache“ umformulieren lassen. Unterstützt wurde der Fachdienst hierbei von der Behindertenhilfe Wetterau GGmbH. „Leichte Sprache bedeutet, dass alle Menschen diese verstehen können. Es geht hier also um Inklusion von Menschen, die schlecht lesen und schreiben können, die eine geistige Beeinträchtigung haben oder aber, die beispielsweise die deutschen Sprache nicht gänzlich beherrschen“, erklärt Susanne Förster vom Fachdienst die Intention hinter der Übersetzung.
 
Da es klare Regeln und Strukturen für die „leichte Sprache“ gibt, muss man hier tatsächlich auch von „übersetzen“ reden. „Nicht jeder könnte problemlos einen Text in die ‚leichte Sprache‘ umwandeln. Wir benötigen dafür stets externe Unterstützung“, beschreibt Sebastian Loos, der die städtische Homepage betreut und bereits zuvor mit dem Behindertenbeauftragten, Hans Joachim Prassel, dessen Texte in „leichte Sprache“ umwandeln ließ.
 
Die neuen Texte in entsprechender Form findet man unter folgendem Link: https://www.bad-vilbel.de/de/service/kommunaler-behindertenbeauftragter/leichte-sprache.
 

Veröffentlicht:15.02.2019