Banner
 

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Yannick Schwander
SchwanderYannick
Pressesprecher
Tel:
Work(06101) 602-201
Fax:
Fax(06101) 602-353
 

Aktuelle Nachrichten

Burggraben wird trocken gelegt – Voruntersuchungen für Sanierung

Fische und Schildkröte werden zuvor „abgefischt“

Der Graben rund um die historische Wasserburg soll saniert werden. Möglichst bis zu Beginn der neuen Burgfestspielsaison soll dieser in neuem Glanze erstrahlen und damit auch die Qualität des Wassers verbessert werden. Um hierfür ein tragfähiges Gesamtkonzept zu erstellen, wird in den nächsten Tagen das Wasser abgelassen. Schon zuvor werden die im Graben lebenden Fische und die Schildkröte fachmännisch gesichert.

Die Böschung bröckelt nach und nach ab, der Graben istverschlammt und am Ablauf mangelt es ebenfalls. Die große Hitze des vergangenen Sommers hat diese Tatsachen noch einmal beschleunigt und darüber hinaus auch der Qualität des Wassers im Burggraben nicht gut getan. Gründe für eine nachhaltige Sanierung des Burggrabens gibt es also genug. Damit diese auch gut und tragfähig vollzogen wird, soll vor dem Beginn der Sanierung ein Gesamtkonzept erstellt werden, damit man in einem Zuge alle wichtigen Maßnahmen angehen kann und nicht später mit kleineren und mittleren Maßnahmen nachsteuern muss.
 
Die Voruntersuchungen sollen das Ausmaß der genannten Schäden dokumentieren und darstellen, wie die Sanierung ausgestaltet werden muss. Damit hierbei auch keine Tiere zu Schaden kommen, werden die im Graben lebenden Fische und die Schildkröte professionell „abgefischt“ und für die Zwischenzeit untergebracht.

Veröffentlicht:07.01.2019