Banner
 

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Yannick Schwander
SchwanderYannick
Pressesprecher
Tel:
Work(06101) 602-201
Fax:
Fax(06101) 602-353
 

Aktuelle Nachrichten

Kartenbüro erweitert Rad-Service-Netzwerk

Sechster Partner für schnelle Radhilfen

Das Kartenbüro im Anbau der Zehntscheune gegenüber der historischen Wasserburg ist nun offiziell der sechste Partner im Rad-Service-Netzwerk. Erster Stadtrat und Verkehrsdezernent Sebastian Wysocki überreichte dem Fachbereichsleiter Kultur, Claus-Günther Kunzmann, und Claudia Sebastian vom Kartenbüro den Werkzeugkoffer sowie die Handpumpe, die ab sofort für jeden Radfahrer zugänglich im Kartenbüro aufbewahrt werden.

„Ich freue mich,dass wir mit dem Kartenbüro einen weiteren Partner für unser Rad-Service-Netzwerk gewinnen konnten. Die zentrale Lage am Kurpark und damit direkt am Niddaradweg sowie die Nähe zur Frankfurter Straße bilden einen optimalen Standort für unseren Service“, freut sich Wysocki über den neuen Partner. Gut sichtbar wird der Aufkleber des Netzwerks am Kartenbüro fortan Radfahrer darauf hinweisen, dass sie hier kleine Reparaturen durchführen können.
 
Das Kartenbüro selbst profitiert davon, sich als sechster Partner dem Netzwerk angeschlossen zu haben und so in den Genuss der kostenlosen Hilfspakete zu kommen. „Nach wie vor erhalten die ersten zehn Partner die Pakete, bestehend aus dem Werkzeugkoffer und der Handpumpe kostenlos. Noch sind also vier Pakete erhältlich“, erklärt Wysocki und ruft weitere Gewerbetreibende, Institutionen und Gastronomen auf, sich an dem Netzwerk zu beteiligen. „Es ist eine klassische win-win-Situation, da die Partner von unserem Netzwerk profitieren, indem sie auf einer Karte auf dem Mobilitätsportal der Stadt Bad Vilbel mit Name, Adresse, Homepage und Öffnungszeiten genannt werden und unser Netzwerk mit jedem weiteren Partner Fahrradfahrern eine Hilfe darstellt“, beschreibt Wysocki.
 
Das Kartenbüro indes bietet zudem vor allem im Sommer den Vorteil der langen Öffnungszeiten, was laut Wysocki den Service weiter steigert.
 
Die Servicepakete bieten Soforthilfen bei kleineren Pannen. Die kleinen Boxen sind ausgestattet mit allerlei Werkzeug wie Flickzeug für die Reifen oder diverse Schraubschlüssel, zudem gibt es eine Standluftpumpe. Zusammengestellt wurden sie von Mitgliedern des ADFC, die hierbei ihre Expertise einbringen konnten. „Wir haben zudem Reparaturanleitungen über einen QR-Code bereitgestellt, die jeder Fahrradfahrer einfach über sein Smartphone abrufen kann. Der Code ist unter anderem auf einem Informationsflyer zu finden, der bei den Mitgliedern des Netzwerks ausliegt“, führt Wysocki abschließend aus.
 
 
Bildunterschrift: Erster Stadtrat Sebastian Wysocki überreicht Claudia Sebastian vom Kartenbüro und Claus-Günther Kunzmann, Fachbereichsleiter Kultur, das Service Paket.

Veröffentlicht:26.09.2018