Banner
 

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Yannick Schwander
SchwanderYannick
Pressesprecher
Tel:
Work(06101) 602-201
Fax:
Fax(06101) 602-353
 

Aktuelle Nachrichten

Massenheimer Friedhofbesucher können sich über neuen Weg freuen

Durchgangsweg stolperfrei neu gestaltet

Auf dem Friedhof in Massenheim wurde der Durchgangsweg in der Mitte des Friedhofs neu gestaltet. Fortan können Besucher hier stolperfrei entlang laufen. Erster Stadtrat Sebastian Wysocki und Ortsvorsteherin Irene Utter machten sich ein Bild vor Ort.

Für rund 10.000 Euro hat die Stadt Bad Vilbel den Weg neu gepflastert und sorgt damit für bessere Erreichbarkeit der Grabstätten. „Viele grabpflegende Angehörige sind etwas älter und nutzen beispielsweise Rollatoren oder Gehstöcke. Um den Besuchern einen beschwerdefreien Durchgang zu ermöglichen, haben wir den Mittelweg des Friedhofs neu gepflastert“, erklärt Sebastian Wysocki die Maßnahme. Der Weg wurde zudem auch verbreitert, um den Friedhofsmitarbeiter mit ihrem schweren Gerät bessere Durchgangsmöglichkeiten zu bieten, ohne den Weg zu beschädigen.
 
Der Erste Stadtrat überzeugte sich gemeinsam mit der Massenheimer Ortsvorsteherin, Irene Utter, von der erfolgreichen Maßnahme auf dem Friedhof. „Auf dem Massenheimer Friedhof wird viel für die Beerdigungskultur getan. Ob ein Baumbestattungsfeld, Urnenstelen oder klassische Tiefgräber, hier findet man jede Art von Bestattungsmöglichkeiten. Daher ist es auch wichtig, dass die gesamte Infrastruktur stimmt, hierzu zählt der Weg unmittelbar“, freut sich Irene Utter über die umgesetzte Neupflasterung.
 
Auch künftig wolle man laut Wysocki regelmäßig in die Infrastruktur der städtischen Friedhöfe investieren. „Zumeist sind die Summen für solche Maßnahmen nicht hoch und doch erzielen sie einen enormen Gewinn für alle Beteiligten“, so Wysocki abschließend.
 
Bildunterschrift: Sebastian Wysocki und Irene Utter auf dem neuen Durchgangsweg auf dem Massenheimer Friedhof.
 

Veröffentlicht:01.06.2018