Banner
 

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Yannick Schwander
SchwanderYannick
Pressesprecher
Tel:
Work(06101) 602-201
Fax:
Fax(06101) 602-353
 

Aktuelle Nachrichten

Bürgerbüro in der Kernstadt zieht um

Neue Räumlichkeiten in der Frankfurter Straße

Der Beginn der Bauarbeiten am Kurhausareal steht bevor, damit muss auch das Bürgerbüro umziehen. Wie angekündigt findet dieses in den ehemaligen Räumlichkeiten des „Leder & Mode Gleichmann“ ein vorübergehendes Domizil. Aufgrund des Umbaus des Kurhauses war es klar, dass das Bürgerbüro dort in der Zeit der Maßnahme nicht mehr hätte bestehen können, um jedoch weiterhin die Dienstleistungen des Bürgerbüros auch in der Kernstadt anzubieten, fand man in der Frankfurter Straße 74 passende Räumlichkeiten.

Derzeit werden die Umbauarbeiten in den neuen Räumlichkeiten zu Ende gebracht, damit das Bürgerbüro hier pünktlich einziehen kann.
 
Der Umzug ist für Donnerstag, den 24. Mai und Freitag, den 25. Mai geplant.
 
„An diesen beiden Tagen wird das Bürgerbüro in der Kernstadt nicht erreichbar sein. Alle Dienstleistungen werden aber auch in Dortelweil angeboten, sodass alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit haben, diese Dienstleitungen in Anspruch zu nehmen“, erklärt hierzu die Leiterin des Fachbereichs Haupt- und Personalverwaltung, Petra Steinhuber-Honus.
 
Voraussichtlich ab 28. Mai wird das Bürgerbüro in der Kernstadt dann in den neuen Räumlichkeiten zur Verfügung stehen. Einige Leistungen des Bürgerbüros werden für die Übergangszeit nach Dortelweil verlegt, so beispielsweise die Abgabe und Aufbewahrung von Fundfahrrädern, da hierzu in der Kernstadt der Platz nicht vorhanden sein wird. „Die grundsätzlichen Dienstleistungen, wie beispielsweise Passwesen oder Meldeangelegenheiten, werden aber auch weiterhin an beiden Standorten des Bürgerbüros möglich sein. Damit erfüllen wir auch in der Umbauzeit des Kurhauses die Zusagen, die nach dem Rathausumzug gegeben wurden“, erläutert Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr.
 
Für die Verantwortlichen der Stadt Bad Vilbel ist es wichtig, dass trotz der großen Baumaßnahme, die Einschränkungen für die Bürgerinnen und Bürger so gering wie möglich gehalten werden. „Die Umgestaltung des Kurhausareals ist eine enorme Herausforderung und dies im Herzen unserer Stadt. Natürlich führt dies auch zu Einschränkungen oder Veränderungen, wie zum Beispiel bei den Wegeverbindungen. Aber mit der Übergangslösung für das Bürgerbüro in der Kernstadt haben wir eine hervorragende Lösung für eine der Fragen finden können“, so Stöhr und Steinhuber-Honus abschließend.

Veröffentlicht:17.05.2018