Banner
 

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Yannick Schwander
SchwanderYannick
Pressesprecher
Tel:
Work(06101) 602-201
Fax:
Fax(06101) 602-353
 

Aktuelle Nachrichten

Gedenken am Volkstrauertag

Zahlreiche Veranstaltungen in Bad Vilbel halten die Erinnerung aufrecht

Auch in diesem Jahr finden in Bad Vilbel sowie in den Stadtteilen Dortelweil, Gronau und Massenheim anlässlich des Volkstrauertages Gedenkfeiern statt. Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel veranstaltet diese Gedenkfeiern gemeinsam mit dem Verband der Kriegs- und Wehrdienstopfer Behinderten und Sozialrentner Deutschland e.V..

In der Lohstraße findet am Vorabend, Samstag, den 18.11.2017, um 16:30 Uhr der „Friedensgottesdienst zum Volkstrauertag“ in der Auferstehungskirche statt. Der Gottesdienst wird von Pfarrer Dr. Klaus Neumeier geleitet. Für die Stadt spricht Erster Stadtrat Sebastian Wysocki. Die Kranzniederlegung findet bereits vor dem Gottesdienst um 16:00 Uhr am Ehrenmal in der Lohstraße statt.
                       
In den Stadtteilen finden wie gewohnt am Sonntag, den 19.11.2017, eigene Gedenkfeiern statt. Und zwar
 
Im Stadtteil Dortelweil um 11:30 Uhr.

In der Trauerhalle auf dem Dortelweiler Friedhof spricht Sozialdezernentin Frau Heike Freund-Hahn, die Andacht hält der evangelische Pfarrer Johannes Misterek. Die Gedenkfeier wird von der Kolpingkapelle musikalisch begleitet.
 
 
Im Stadtteil Gronau um 11:30 Uhr.

Nach dem Gottesdienst in der ev. Kirche Gronau findet am Ehrenmal eine Kranzniederlegung statt, hier wird Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr den städtischen Zuschussbescheid zur Restaurierung des Ehrenmals überreichen. Für die Stadt Bad Vilbel spricht Ortsvorsteher Karl P. Schäfer. Die Andacht hält Pfarrerin Dr. Elisabeth Krause-Vilmar von der evangelischen Kirche Gronau.
 
 
Im Stadtteil Massenheim um 11:00 Uhr.

Nach dem Sonntagsgottesdienst zum Volkstrauertag wird es eine Andacht mit dem Dekan des ev. Dekanats Wetterau Volkhard Guth in der Trauerhalle am Friedhof sowie eine anschließende Kranzniederlegung am Mahnmal geben. Begleitet wird dies durch Ortsvorsteherin Irene Utter, sowie musikalisch vom VC Frohsinn.
 

Veröffentlicht:09.11.2017