Banner
 

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Yannick Schwander
SchwanderYannick
Pressesprecher
Tel:
Work(06101) 602-201
Fax:
Fax(06101) 602-353
 

Aktuelle Nachrichten

Konstruktive Vertreter für die Generation 60 plus

Zweiter Seniorenbeirat der Stadt Bad Vilbel hat sich konstituiert

Der zweite Seniorenbeirat der Quellen- und Festspielstadt Bad Vilbel hat sich in seiner ersten Sitzung am 5. Oktober erfolgreich konstituiert. Die elf gewählten Mitglieder des Gremiums werden sich fortan für die Belange der älteren Generationen einsetzen. Zur Wahl aufgerufen waren im August dieses Jahres alle Bürgerinnen und Bürger, die das sechzigste Lebensjahr vollendet haben.

Zum neuen Vorsitzenden des Seniorenbeirats wurde Reinhard Kreuzer gewählt. Seine Stellvertreter sind Jochen Brings und Helga Ensslen.
 
Die konstituierende Sitzung leitete Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr, so gibt es die Satzung für den Seniorenbeirat her. Stöhr bedankte sich zu Anfang der Sitzung bei den ausgeschiedenen Mitgliedern des ersten Seniorenbeirats der Stadt, die von 2012 bis 2017 im Amt waren. „Es ist nie einfach, in ein Gremium gewählt zu werden, das es vorher noch nicht gab. Der erste Seniorenbeirat unserer Stadt, der 2012 gewählt wurde, hat es aber schnell verstanden, sich sachorientiert und konstruktiv für die Belange der Senioren einzusetzen. Ich bedanke mich daher im Namen der Stadt Bad Vilbel für die geleistete Arbeit“, richtete der Bürgermeister die Worte an die ausgeschiedenen Mitglieder, unter anderem an die Vorsitzende des ersten Seniorenbeirats, Veronika Ilten.
 
Im weiteren Verlauf der konstituierenden Sitzung wählten die neun anwesenden Mitglieder Reinhard Kreuzer zum Vorsitzenden, Jochen Brings und Helga Ensslen zu seinen Stellvertretern sowie Iris Stockbauer zur Schriftführerin des Gremiums. „Ich gratuliere allen gewählten Mitgliedern des Seniorenbeirats zu ihrer Wahl. Allen Mitgliedern sowie dem neuen Vorsitzenden, seinen Stellvertretern und der Schriftführerin wünsche ich viel Erfolg und Spaß bei ihrer Arbeit und freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit“, gratulierte Stöhr.
 
Der neue Vorsitzende des Seniorenbeirats, Reinhard Kreuzer, konnte selbst nicht an der konstituierenden Sitzung teilnehmen, erklärte sich jedoch bereit, die Wahl anzunehmen. „Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, der Generation 60 plus Gehör zu verschaffen und die Interesse der Senioren in Bad Vilbel zu vertreten“, ließ er vorab verlautbaren.
 
Der nun konstituierte zweite Seniorenbeirat der Stadt Bad Vilbel nimmt ab sofort seine Arbeit auf. Kontakt zu den Mitgliedern erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger über die Internetseite der Stadt (https://rim.ekom21.de/bad-vilbel/gremien/?__=LfyIfvCWq8SpBQj0MjyGaxCYv8Tq8Sj1SmzHcxEXr8Sm4Pi2KfyJhwDWsCSnGJ) oder über das Seniorenbüro der Stadt unter 06106-602278 oder susanne.foerster@bad-vilbel.de.
 
Bildunterschrift: Angelika Peschke, Heidi Lamprecht, Norbert Kühl, Günther Fitzenberger, Christine Germeroth, Iris Stockbauer, Helga Ensslen, Jochen Brings und Claus Metz (v.l.n.r.) neben Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr nach der Konstituierung des Seniorenbeirats. (Nicht auf dem Bild: Reinhard Kreuzer und Ingrid Wagner)

Veröffentlicht:09.10.2017